Home
Estrich
Putz
WDVS
Schimmel
Leistungen
Profil
Links
Impressum



Das Wärmedämmverbundsystem (WDVS) ist aus dem heu-tigen Bauen nicht mehr wegzudenken und in Millionen von Quadratmetern verlegt. Sie werden seit ca. 40 Jahren ausge-führt. Die Verwendung von diesen WDV-Systemen wird in Deutschland durch bauaufsichtliche Zulassungen geregelt.

Da die Eigenschaften von WDVS (Wärmedämmverbundsystem) wesentlich durch die Abstimmung der Materialkomponenten bestimmt werden, dürfen nur systemkonforme Materialien ver-wendet werden. Der Austausch einzelner Komponenten oder die Kombination der Komponenten von verschiedenen Herstel-ler ist unzulässig. Die allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassun-gen sind somit auch als Systemzulassungen zu verstehen.

Obwohl Wärmedämmverbundsysteme sich in der Praxis be-währt haben, treten sehr häufig Planungs und Verarbeitungs-fehler auf.

Eine schadensfreie Konstruktion setzt aber nicht nur eine durch-dachte Detailplanung, sondern auch eine darauf abgestimmte Ausführungsplanung voraus.

Insbesondere werden, bei dem Ankleben der Dämmplatten, bei der Ausführung von Anschlüssen (Dichtband), beim Aufbringen des Armierungsputzes, bei der Ausführung der brandschutz-technischen Details oder bei der Sockelausbildung sehr häufig Fehler gemacht.

Sachverständiger/Gutachter für Fußbodenbau und Putztechnik | szucsanyi@aol.com